Brainstorming als Mindmap

Dies stellt eine Interessen-Mindmap dar.

Mindmaps sind eine verschriftlichte Form des Brainstormings.

Jeder, der die Oberstufe besucht hat kennt bestimmt die Methode der Mindmap. Das heißt, die Methode Dinge zu erfassen und nur in Stichpunkten wiederzugeben.

Heute, Morgen, Übermorgen, der Tag danach.

Es gibt hier Grenzen den darauf folgenden Tag zu beschreiben.

Also widmen wir uns lieber interessanten Dingen.

Materie, was ist das?

Alles was fest ist? Alles was interkonstellar geschaffen wurde?

Der Vergleich mit dem Tropfen, der die Welt wieder spiegelt kommt mir in den Kopf. Wir leben auf einer kleinen Welt innerhalb eines Universums. Um uns gehen Dinge ab, von denen wir keine Vorstellung haben. Eine Sternschnuppe ist ja nur ein Symbol.

Wünsche ereilen uns, wenn wir auf den Sternenhimmel sehen. Auf ihn Blicken. Wie schön ist die Erde auf der wir leben? So schön, wie wir es wollen!; würde ich sagen.

Zurück zum eigentlichen Thema aus der Naturwissenschaft. Wir leben in einem raditativen elliptischen Universum. Es sieht aus, wie eine geologische Karte in der jede Ellipse einen Ring darstellt. Außen ist Neptun. Ein kleiner Planet nicht zu sehen.

Es sei denn man hat seine Kamera dabei, dann erscheint der Mond ganz groß….oben!

Love,

Criticalliar

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s